Kabarett im Schnellbus bringt gute Laune
Bild: dpa
Der Kabarettist und Romanautor Frank Goosen, geboren in Bochum, beschäftigt sich insbesondere mit den Befindlichkeiten seiner Generation, der Anfang-40-Jährigen.
Bild: dpa

Außerdem gibt es Unterhaltsames von Wiglaf Droste, Jürgen von Manger und zehn weiteren Kabarettisten. Die Westfalen-Initiative und die Regionalverkehr Münsterland GmbH wollen mit dem Projekt „Westfalen im Ohr" für gute Laune in den Bussen sorgen und auf humorvolle Weise über Westfalen und seine Eigenheiten informieren.

Flankiert wird das von der Literaturkommission des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ausgewählte Hör-Programm von Live-Auftritten des Paderborner Kabarettisten Erwin Grosche, der im April und Mai persönlich in die Schnellbusse steigen wird, um die Fahrgäste zu unterhalten.

SOCIAL BOOKMARKS