Keine Tore für Münster und Dresden
Im Stadion in Dresden fielen am Samstag keine Tore: Dynamo Dresden und Preußen Münster trennten sich 0:0.

Damit bleibt Tabellenführer Dynamo Dresden Spitzenreiter der Liga, die Preußen rangieren weiterhin auf Platz drei. Da auch SG Sonnenhof Großaspach in einer umkämpften Partie gegen den Wehen Wiesbaden nicht über ein Unentschieden (2:2) hinaus kam, hat sich an der Tabellenspitze nichts geändert.

Es lag vor allem an Münsters Torhüter Niklas Lomb, dass Dresden kein Tor erzielen konnte. Bereits in der ersten Minute lief Pascal Testroet frei auf das Preußen-Tor zu, doch seinen Abschluss parierte Lomb einwandfrei. Auch weitere Torgelegenheiten der Sachsen scheiterten am Preußen-Keeper. Mehmet Kara und Philipp Hoffmann erspielten Chancen für die Preußen, ein Tor gelang ihnen aber auch nicht. 

SOCIAL BOOKMARKS