Klinik: 100 Patienten und Pfleger infiziert
Trotz Schutzmaßnahmen haben sich in einer Klinik im lippischen Horn-Bad Meinberg mehr als 100 Pfleger und Patienten mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

Laut Mitteilung prüft ein Krisenstab jetzt die schrittweise Verlegung der Patienten. Nach Angaben des Kreises hat die Klinik zuletzt 78 infizierte Patienten und 27 positiv getestete Mitarbeiter gemeldet. 84 Patienten und fünf Ärzte wurden negativ getestet. 17 Patienten warten noch auf das Ergebnis.

SOCIAL BOOKMARKS