Kradfahrerin (47) stirbt am Unfallort
Bei einem schweren Unfall starb im Hamm eine 47-jährige Motorradfahrerin.

Die 47-Jährige fuhr im Kreuzungsbereich über eine Mittelinsel und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte mit ihrer Maschine einen geparkten Pkw und prallte anschließend  gegen eine Straßenlaterne. Eine notärztliche Versorgung am Unfallort verlief ohne Erfolg, die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Der folgenschwere Unfall ereignet sich gegen am Montag gegen 16 Uhr.

Im Zuge der Unfallaufnahme erfolgte eine Sperrung der Dortmunder Straße für  Stunden. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde zur Ermittlung der Unfallursache ein Kfz-Sachverständiger hinzugezogen. Weitere Erkenntnisse wird möglicherweise eine Obduktion in den nächsten Tagen erbringen. Das Motorrad wurde für die weitere Untersuchung abgeschleppt und sichergestellt. Der Gesamtsachschaden wird vorläufig auf 15000 Euro geschätzt.

SOCIAL BOOKMARKS