LVM bleibt auf der Erfolgsspur
Bild: Evers
Jochen Herwig, Vorstandsvorsitzender LVM Versicherung, präsentierte eine starke Bilanz. Der Versicherungskonzern steigerte 2014 seine Beitragseinnahmen auf mehr als 3 Milliarden Euro.
Bild: Evers

Der Jahresüberschuss der LVM stieg von 114 auf 153 Millionen Euro. „Wir kümmern uns vor Ort um die Belange unserer Kunden“, betonte LVM-Vorstandsvorsitzender Jochen Herwig in Münster bei der Vorstellung der Geschäftszahlen 2014. Die Beratung und Schadensabwicklung erfolge ausschließlich durch sogenannte Vertrauensleute in den 2200 Agenturen bundesweit. Mit seinem Servicekonzept hängt der in Münster ansässige Versicherer die Konkurrenz teilweise deutlich ab: In der für die LVM-Gruppe besonders wichtigen Sparte Kraftfahrzeuge etwa wuchsen die Beiträge um 9,3 Prozent, die Versicherungsbranche bundesweit verbuchte dagegen nur ein Plus von 4,6 Prozent.

Zuwächse in allen Sparten

Noch deutlicher ist der Abstand in der Sachversicherung, zu der Gebäude- und Hausratversicherung gehören: Der Konzern nahm in der Sparte 8,3 Prozent mehr ein, die Branche wuchs in dem Bereich nur um 3,6 Prozent. Laut Herwig gibt es zwei Gründe für das Wachstum der Beitragseinnahmen: Die LVM-Gruppe konnte zum einen neue Versicherungsverträge abschließen, zum anderen aber auch die Beiträge erhöhen. In der Kraftfahrtsparte etwa verteuerten sich die Policen um 9 Prozent. Schwer haben sich die Kunden 2014 mit dem Abschluss von Lebensversicherungen getan. Erst zum Jahresende stieg die Zahl neuer Verträge deutlich an: Unter dem Strich haben knapp 800 000 Menschen eine Lebensversicherung bei der LVM. Dabei ist die Rendite laut Herwig angesichts des allgemein niedrigen Zinsniveaus vergleichsweise ansehnlich: Zu dem Garantiezins von 1,75 Prozent im vergangenen Jahr erhielten die Kunden einen Bonuszins von 3,25 Prozent. Seit dem 1. Januar liegt der Garantiezins bei 1,25 Prozent.

3,3 Millionen Kunden

Die LVM-Versicherung hat in Deutschland 3,3 Millionen Kunden mit insgesamt 10,6 Millionen Verträgen. Sie gehört mit Beitragseinnahmen in Höhe von 3,1 Milliarden Euro und Kapitalanlagen von 15,8 Milliarden Euro zu den 20 größten Versicherungsgruppen in Deutschland. In der Sparte der Kfz-Versicherungen zählt die LVM-Gruppe zu den fünf größten Versicherern bundesweit. Den Kundenservice vor Ort bieten 2200 sogenannte Vertrauensleute mit 4600 Mitarbeitern in den bundesweit verbreiteten LVM-Versicherungsagenturen.

SOCIAL BOOKMARKS