Lärm im Haus: Nachbar greift zur Waffe
Spezialkräfte durchsuchten das Haus in Havixbeck und stellten die Waffe sicher.

Die Polizei wurde am Mittwochmorgen um 3.45 Uhr über die Schussabgabe in Havixbeck (Kreis Coesfeld) informiert und rückte aus. Der Hausbewohner hatte sich nach ersten Erkenntnissen über eine erhebliche Ruhestörung geärgert und war daraufhin in die Verursacherwohnung gegangen. Dort hatte er mehrere nicht gezielte Schüsse mit einer scharfen Faustfeuerwaffe abgegeben. Danach entfernte er sich aus dem Haus.

Spezialeinsatzeinheiten durchsuchten die Wohnung und stellten die Schusswaffe sowie weitere Munition sicher. Der Beschuldigte stellte sich auf der Polizeiwache in Coesfeld. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet; die Ermittlungen dauern an.

SOCIAL BOOKMARKS