Libori-Fest in Paderborn eröffnet
Bild: dpa
 Neun Tage währt das Libori-Fest in Paderborn, das am Samstag eröffnet worden ist.
Bild: dpa

Der Schrein enthält die Gebeine des Heiligen Liborius. Er ist Schutzpatron des Erzbistums und der Stadt Paderborn. Das Libori-Fest wird in diesem Jahr bereits zum 1175. Mal begangen. Höhepunkt des Festes sind das Pontifikalamt am Sonntag und die anschließende Prozession durch die Innenstadt, an der neben dem Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker mehr als 20 Bischöfe aus aller Welt teilnehmen.

Neben religiösen Zeremonien bietet das Fest bis zum 31. Juli ein kilometerlanges Kirmestreiben, Kleinkunst und Konzerte. Für das Volksfest auf dem Markt- und Domplatz wurden 148 Schausteller und 145 Marktkaufleute zugelassen.

SOCIAL BOOKMARKS