Lkw umgekippt: A43 bis zum Abend gesperrt
Bild: Polizei Münster
Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Lkw auf der A43 bei Dülmen umgekippt.
Bild: Polizei Münster

Ein Mann war mit seinem Lastwagen an der Anschlussstelle Dülmen auf die Autobahn in Richtung Ruhrgebiet aufgefahren, als sein Gefährt aus bislang ungeklärter Ursache auf die linke Seite kippte. Der Lkw rutschte über die Fahrbahn. Dabei riss die Plane des Muldenkippers auf und die Ladung, bestehend aus Bauschutt und Schrott, fiel auf die Straße - teilweise auch in die Gegenrichtung. Der 26-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Gegenfahrbahn war für die Bergung ebenfalls kurzzeitig gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS