Männer gestehen Überfall mit Spielzeugpistole
Bild: dpa
Den Banküberfall - und dazu noch vier weitere Raube - haben zwei Angeklagte beim Prozessauftakt in Münster gestanden.
Bild: dpa

Sie entkamen mit 6700 Euro. Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Münster räumten die Männer die Tatvorwürfe ein. Sie erklärten, sie hätten sich am Tag des Überfalls rein zufällig vor der Bank getroffen und dann spontan den Plan gefasst, die Sparkassen-Filiale zu überfallen.

Der 34-jährige Angeklagten gab darüber hinaus an, seit Mai 2010 vier weitere Banken in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen überfallen zu haben. Für den Prozess sind insgesamt sieben Verhandlungstage angesetzt. Das Urteil wird am 12. September erwartet.

SOCIAL BOOKMARKS