Mais erlebt Boom als Energiepflanze 
dpa
Mais auf dem Vormarsch: Mancherorts werden 60 Prozent der Ackerfläche für die Futter- und Energiepflanze genutzt.
dpa

Mais wird zur Energiegewinnung in Biogasanlagen verwendet und ist deshalb stark gefragt. Erweitert wurden aber sowohl die Anbauflächen von Silomais, der zunehmend in Biogasanlagen kommt, als auch von Körnermais als Viehfutter. Naturschützer kritisieren die "Vermaisung" wegen des monotonen Bildes der Landschaft. Außerdem fänden die am Boden brütende Feldlerche oder Rebhühner und Hasen keinen Raum mehr.

„In manchen Regionen des Münsterlands ist die Dominanz von Mais als Ackerfrucht problematisch“, heißt es in einem Positionspapier des Landwirtschaftsministeriums. Mehr als 60 Prozent der Ackerfläche würden mancherorts für die Futter- und Energiepflanze genutzt.

SOCIAL BOOKMARKS