Mann holt Geldbörse ab und erhält Anzeigen
Symbolfoto: dpa
Eigentlich wollte ein 22-Jähriger nur seine Geldbörse von der Polizeiwache in Bochum abholen. Doch wenig später hatte er zwei Anzeigen erhalten.
Symbolfoto: dpa

Demnach hatten die Beamten den 22-Jährigen zunächst über das Handy erreicht, um ihm zu sagen, dass eine ehrliche Finderin seine Geldbörse auf der Wache in Bochum-Wattenscheid abgegeben hatte. Auf dem Weg dorthin wurde der Mann - erneut mit dem Handy am Ohr - in seinem Auto von Polizisten gestoppt. Erste Anzeige.

An der Wache angekommen, grinste der 22-Jährige aus Gelsenkirchen laut Polizei einem anderen Mann zu. Dieser war gerade wegen Fahrens unter Drogen auf der Wache. Kombiniert mit den glasigen Augen des 22-Jährigen machte das die Beamten stutzig. Prompt gestand der junge Mann, auch Cannabis geraucht zu haben. Zweite Anzeige.

Auto fahren durfte der Mann danach nicht mehr - aber sein Portemonnaie bekam er zurück.

SOCIAL BOOKMARKS