Mann versteckt 10 Kilo Marihuana im Auto
Zehn Kilogramm Marihuana haben Beamte des Hauptzollamts Bielefeld im Auto eines 36-Jährigen gefunden.

Aufmerksam geworden durch bauliche Veränderungen begutachteten die Beamten das Auto von innen genauer. Dabei entdeckten sie in den Seitenverkleidungen des Fahrzeugs insgesamt zehn Kilogramm Marihuana. Wie das Hauptzollamt Bielefeld mitteilte, war für den lettischen Durchreisenden die Fahrt damit zu Ende. Er wurde noch vor Ort festgenommen. Den genauen Termin des Vorfalls nannte das Zollamt nicht. Die weiteren Ermittlungen in diesem Verfahren führt die Außenstelle Münster des Zollfahndungsamtes Essen durch.

SOCIAL BOOKMARKS