Marihuana-Plantage in Bielefeld entdeckt
Bild: Polizei Bielefeld
Ein 40-jähriger Bielefeld hat unter professionellen Bedingungen eine Marihuana-Plantage betrieben, die am Mittwoch von der Polizei entdeckt wurde.
Bild: Polizei Bielefeld

Als die Polizei in seiner Wohnung ankam, traf sie den Mann nicht an. Wenig später konnte sie ihn aber auf einem Parkplatz der Universität fassen.

Bei der Durchsuchung der Wohnung, die bereits am Mittwoch stattfand, entdeckten die Beamten auf einem Spitzboden die Plantage auf 20 Quadratmetern in zwei Räumen. Die Vorrichtung für den Marihuana-Anbau war mit Be- und Entlüftung, mit Luftbefeuchtern sowie Gewächshauslampen professionell ausgerüstet.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 40-Jährige wieder freigelassen. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen illegalen Besitzes und Handels in nicht geringer Menge von Cannabis erstattet.

SOCIAL BOOKMARKS