Massenschlägerei beendet Hochzeitsfeier
Glockeportal Polizei

Erst stritten die 60 Gäste laut Polizeiangaben nur verbal miteinander. Doch dann wurden einige der Streithähne auch handgreiflich und prügelten sich, die Hochzeit artete zur Schlägerei aus. Weder das Brautpaar noch die anderen Gäste konnten den handfesten Streit schlichten, so dass der Bräutigam die Polizei alarmierte.

Gegenüber den Beamten, die mit gleich mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort war, wurden dann aber keinerlei Angaben zur Prügelei gemacht, auch die Schläger konnten nicht ermittelt werden. Schließlich beendete der Bräutigam um 22 Uhr die Feier. Unter der Überwachung der Polizei verließen die teilweise aggressiv auftretenden Gäste die Halle. Gegenüber einem Gast wurde ein Platzverweis durchgesetzt.

SOCIAL BOOKMARKS