Mathematiker aus Münster ausgezeichnet
Bild: dpa
Prof. Dr. Benedikt Wirth, Mathematiker der Westfälischen Wilhelms-Universität, erhält den mit einer Millionen Euro dotierten Alfried-Krupp-Förderpreis.
Bild: dpa

Seiner mathematischen Erforschung von Formen seien wegweisende Lösungen für komplexe Fragen unseres Lebens zu verdanken, sagte die Kuratoriums-Vorsitzende der Krupp-Stiftung, Ursula Gather, am Donnerstag bei der Verleihung in Essen.

Der 32-jährige Professor beschäftigt sich mit der mathematischen Betrachtung von Formen und deren Verbesserung. Seine Ansätze kommen etwa bei der Auswertung medizinischer Bilddaten zur Anwendung. Auch für die Produktion stellt Wirth mathematische Lösungen bereit, zum Beispiel bei der Konstruktion von Turnschuhen.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der „Glocke“ und des „Ahlener Tageblatts.

SOCIAL BOOKMARKS