Messerstecher schweigt nach Angriff
Bild: dpa
Der abgesicherte Tatort in Gelsenkirchen, an dem zwei Polizisten von einem 21-Jährigen angegriffen wurden.
Bild: dpa

Der junge Mann habe sich aber bisher zur Tat nicht geäußert. Sein Motiv liege weiter im Dunkeln. Der Mann hatte einen Polizisten und seine Kollegin mit einem Notruf in die Falle gelockt und dann mit Messern angegriffen und schwer verletzt. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung erlassen. Der 45-jährige Kommissar schoss auf den Angreifer.

SOCIAL BOOKMARKS