Millionenschaden bei Dachstuhlbrand
Trotz massiven Einsatzes der Feuerwehr ist an einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bielefelder Innenstadt ein Millionenschaden entstanden.

Nach ersten Ermittlungen von Brandsachverständigen ist das Feuer bei Dachdeckerarbeiten verursacht worden. Das teilte die Feuerwehr mit. Auch einen Tag nach dem Feuer wird die Brandstelle noch alle zwei Stunden kontrolliert. Das Gebäude beherbergt unter anderem „Lehners Wirtshaus“.

SOCIAL BOOKMARKS