Münster gegen Mautpflicht auf B51
Die LKW-Maut auf Bundesstraßen kommt. Welche Strecken betroffen sind, wird noch festgelegt.

Die Umgehungsstraße B51 ist die einzige Straße im Münsterland, die die Bedingungen dafür erfüllt. Die endgültige Entscheidung soll aber erst im Sommer fallen.

Die Stadt Münster fürchtet, dass LKW-Fahrer mit Zielen in Münster bei einer Mautfplicht die Umgehungssstraße meiden und durch die Innenstadt fahren würden, wie Stadtdirektor Hartwig Schultheiß auf Anfrage der „Glocke“ sagte.

Strecken werden noch festgelegt

Welche Strecken von der Ausweitung der Lkw-Maut betroffen sind, werde derzeit festgelegt. Es handelt sich laut Festlegung um alle Bundesstraßen-Etappen, die direkt an Autobahnen angrenzen und länger sind als mindestens vier Kilometer. Die Begründung der Bundesregierung: mittlerweile haben viele Bundesstraßen bereits das Ausbauniveau deutscher Autobahnen erreicht.

Durch die zusätzliche Maut errechnet sich die Bundesregierung Mehreinnahmen von rund 100 Millionen pro Jahr. Diese sollen ausschließlich dem Straßenbau zugute kommen und nicht im restlichen Steuer-Etat verschwinden.

SOCIAL BOOKMARKS