Münsteraner fühlen sich sicher
Bild: Zinke

Sicher in Münster fühlen sich die meisten Teilnehmer an einer aktuellen Bürgerbefragung. Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) und Polizeipräsident Hubert Wimber stellten die Ergebnisse jetzt vor.

Bild: Zinke

„Das subjektive Sicherheitsgefühl hat sich sogar leicht verbessert“, sagt Polizeipräsident Hubert Wimber, dessen Behörde seit 1999 bereits drei Mal in der Stadtbevölkerung danach gefragt hat, wie groß die Furcht ist, man selbst oder das eigene Kind könne Opfer eines Unfalls oder einer Straftat zu werden. Etwas angestiegen und größer als die Angst vor Kriminalität ist die Furcht, einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden. „Vielleicht kann man es sogar positiv sehen, dass das Risikobewusstsein hier größer wird“, ergänzt Wimber.

Kinderhaus und Coerde gelten als soziale Brennpunkte

Vor allem im eigenen Stadtteil ist die Befürchtung, einer Straftat zum Opfer zu fallen, gering. Eine Ausnahme bildet der Bezirk Nord mit den Stadtteilen Kinderhaus und Coerde, die als soziale Brennpunkte in den Köpfen verankert sind. „Hier sind wir mit einem Aktionsbündnis aktiv, die Bezirksbeamten zeigen verstärkt Erreichbarkeit und Präsenz“, sagt Wimber. Unbehagen in der Innenstadt lösen Hauptbahnhof und Bremer Platz sowie die nächtliche Promenade aus. Angst machen auch gewaltbereite und alkoholisierte Jugendliche.

Für Münster typisch fällt die Frage nach der Befürchtung bestimmter Straftaten aus: Fahrraddiebstahl steht unangefochten an erster Stelle. Sexualstraftaten rangieren weit hinten. „Wenn die größte Sorge ist, dass das Rad abhanden kommen könnte, spricht das für einen hohen Wohlfühlfaktor“, sagt Oberbürgermeister Markus Lewe. Wimber allerdings weiß, welche Angst durchaus begründet wäre: „Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt rasant. Wir haben es hier oft mit organisierten Banden zu tun, die in ganz NRW ihr Unwesen treiben.“

Vertrauen in Polizei ist hoch

Das Vertrauen darauf, dass die Polizei ihre Arbeit gut erledigt, ist jedoch hoch: Die meisten Befragten sehen die Beamten als unbestechlich, vertrauenswürdig, engagiert und fachmännisch an.

SOCIAL BOOKMARKS