Mutmaßliche Einbrecherbande vor Gericht
Von zahlreichen Polizisten sowie Dolmetschern wird am Montag ein Prozess gegen zehn mutmaßliche Mitglieder einer Einbrecherbande vor dem Bochumer Landgericht begleitet.

Die Beute bestand laut Anklage vor allem aus Bargeld, Medikamenten und Tabak. Der Gesamtwert soll sich auf rund 100 000 Euro belaufen. Außer den zehn mutmaßlichen Einbrechern werden zehn Dolmetscher und 20 Verteidiger auf der Anklagebank Platz nehmen. Außerdem soll der Prozess von zahlreichen Wachtmeistern und Polizisten gesichert werden.

SOCIAL BOOKMARKS