Oberfinanzdirektion wird abgerissen
dpa
Asbestverseuchte Gebäude sind eine Gefahr für die darin lebenden oder arbeitenden Menschen. Auch die Zentrale der OFD in Münster soll deshalb abgerissen werden.
dpa

Die Überlegungen dazu sind weit vorangeschritten, erklärte dazu das Bau- und Liegenschaftsamt (BLB) des Landes in Münster. Die OFD ist derzeit in einem Komplex an der Andreas-Hofer-Straße beheimat, der Ende der 1960er-Jahre errichtet wurde.  Das Bauwerk ist stark mit dem als krebserregend geltenden Baustoff Asbest belastet. 

Bis zum Umzug könnte allerdings noch einige Zeit vergehen. Denn in der Loddenheide muss zunächst ein neuer Komlex für die Behörde errichtet werden. DDort sollen auch die Arbeitsagentur und die Zollverwaltung einziehen. Der Finanzminister muss dem Projekt laut BLB allerdings noch zustimmen.

SOCIAL BOOKMARKS