Overbeck als Militärbischof eingeführt
Bild: dpa
Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck ist zum neuen katholischen Militärbischof für die Bundeswehr ernannt worden.
Bild: dpa

Overbeck, der auch als Weihbischof in Münster tätig war, war Ende Februar von Papst Benedikt XVI. zum neuen Militärbischof ernannt worden. Zollitsch sagte nun, als Ruhr-Bischof kenne Overbeck die Verantwortung der Kirche für den sozialen Zusammenhalt in Zeiten des wirtschaftlichen und sozialen Umbruchs. Mit dem zusätzlichen Amt des Militärbischofs gehe es um Seelsorge und Weltverantwortung, sagte Zollitsch.

Zollitsch bezeichnete die Militärseelsorge „als Teil der gesamtkirchlichen Arbeit am gerechten Frieden“. Sie übernehme eine über die unmittelbare Seelsorge hinausgehende Verantwortung. „Die Militärseelsorge ist darauf ausgerichtet, dass das Bewusstsein von der ethischen Problematik der Gewaltanwendung nicht schwindet. Wer sich an Gewalt – und sei es aus den besten Gründen – gewöhnt, wird am Ende selbst der Gewalt erliegen. Gerade Soldaten haben ein Gespür für diese Versuchung“, sagte Zollitsch.

SOCIAL BOOKMARKS