Paderborn verpasst Sprung auf Rang zwei
Paderborns Manschaft jubelt über den Ausgleichstreffer von Meha zum 1:1.

Die Fortuna vergrößerte dagegen ihren Abstand auf einen Abstiegsrang auf zehn Punkte.

Im brisanten Abstiegsduell zwischen Energie Cottbus und Dynamo Dresden überzeugte beim 0:0 kein Team. Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt für Schlusslicht Cottbus weiter zehn Zähler. Der VfR Aalen zog mit einem 2:1 (1:0) am Tabellennachbar FSV Frankfurt vorbei.

Die Gastgeber in Ostwestfalen fanden gegen die frech und unbekümmert aufspielenden Gäste, die ohne ihren krankgeschriebenen Trainer Lorenz-Günther Köstner angereist waren, lange Zeit kein Mittel. Der Australier Ben Halloran (42. Minute) schob aus sechs Metern zum verdienten Führungstreffer gegen die bis dato ungefährlichen Paderborner ein.

Erst nach der Pause drehte der Aufstiegsaspirant auf. Nach einer vergebenen Großchance von Mahir Saglik netzte Alban Meha (53.) zum Ausgleichstreffer per Freistoß ein. Düsseldorfs Erwin Hoffer (76.) erzielte mit einem Flugkopfball aber noch den Siegtreffer.

SOCIAL BOOKMARKS