Parkplatzsuche endet in Löschwasserteich
Bild: dpa
Drei Stunden dauerte es, bis der Wagen einer 80-Jährigen aus einem Löschwasserteich in Bochum geborgen war.
Bild: dpa

Die Seniorin war am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr bei Regen und Dunkelheit auf einen Fußweg an dem Teich in Wattenscheid gefahren und vom Weg abgekommen. Sie ließ ihr Auto im Wasser zurück und verständigte an der Rezeption eines nahegelegenen Hotels die Einsatzkräfte.

Frau war ortskundig

Ihr Wagen konnte nach Polizeiangaben erst nach drei Stunden aus dem See gezogen werden. Wie es weiter vonseiten der Behörde hieß, war die Frau ortsunkundig. Sie kommt aus dem Rheinland.  

SOCIAL BOOKMARKS