Pferdestall in Flammen - hoher Schaden
Bild: Fox
Bereits zum zweiten Mal hat es bei einem Reitverein in Hamm gebrannt. In der Nacht zum Donnerstag entstand ein Sachschaden von 100.000 Euro.
Bild: Fox

Zwei Tiere verendeten bei dem Brand. Ferner wurde ein Feuerwehrmann wurde durch herabstürzende Gebäudeteile leicht verletzt. Mehrere Pferde liefen in Panik auf die Straße und stießen dort mit Einsatzfahrzeugen und Wagen der Anwohner zusammen. Die Tiere wurden dabei nicht verletzt, der Schaden an den Autos blieb gering. Nach Angaben der Polizei war dies bereits der zweite Brand in dem Reitverein innerhalb von wenigen Tagen. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS