Pilotprojekt zu Öko-Landbau in OWL
dpa
NRW-Landwirtschaftminister Johannes Remmel (Grüne) will den Öko-Landbau fördern, unter anderem mit einem Pilotprojekt in Ostwestfalen.
dpa

Aktuell würden landesweit 68 000 Hektar ökologisch bewirtschaftet. Um den Bedarf zu decken, müssten weitere 36 000 Hektar auf Bioanbau umgestellt werden. Nachholbedarf gebe es bei Getreide, Gemüse und Obst.  Im Rahmen des geplanten Pilotprojekts soll eine enge Verzahnung von Landwirten und Händlern geschaffen werden. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums soll eine eigene Regionalmarke entstehen, die für Lebensmittel aus OWL steht. Ein Konzept für das Pilotprojekt werde in den nächsten Monaten erarbeitet.

SOCIAL BOOKMARKS