Polizei lässt Verdächtige nach SEK-Einsatz gehen

Die Männer durften das Polizeipräsidium Bielefeld wieder verlassen. Den Beamten lagen nach umfangreichen Ermittlungen keine Hinweise auf eine Gefährdung der Bevölkerung vor.

Zuvor waren bei der Polizei nach eigenen Angaben Hinweise auf eine mögliche Gefährdung durch eine Person der islamistischen Szene eingegangen, woraufhin das Spezialeinsatzkommando das Haus an der Straße Auf dem langen Kampe im Bielefelder Osten durchsuchten.

SOCIAL BOOKMARKS