Polizei warnt vor Taschendieben
Die Polizei in NRW warnt im Rahmen einer Aktionswoche vor Langfingern.

Greift ein Fremder zu, warnt das Glöckchen den Besitzer und schreckt unter Umständen auch den Dieb ab.

 "Die Glöckchen sind natürlich kein einhundertprozentiger Schutz gegen Taschendiebstahl, aber ein einfaches Mittel. Dabei geht es uns auch darum, Menschen zu erinnern, auf ihre Wertsachen zu achten und zum Beispiel ihre Handtaschen zu verschließen", erklärt Polizei-Sprecherin Nina Vogt die Idee aus Schottland.

Hotline im Kreis Gütersloh

In den Innenstädten von Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück warnt die Polizei in der Aktionswoche (bis Samstag, 3. September) gezielt mit Werbeplakaten vor der Gefahr durch Taschendiebstahl. Am Mittwoch schaltet die Polizei für Fragen und Hinweise aus der Bevölkerung in der Zeit von 8 Uhr bis 17 Uhr eine Hotline unter der Telefon-Nummer: 05241 869-1879. Im Kreis Warendorf haben Polizeibeamte nach Auskunft der Kreispolizei Informationsbroschüren in den Geschäften verteilt. 

Kriminalhauptkommissarin Ursula Rutschkowski, Leiterin des Kriminalkommissariats Kriminalprävention im Kreis Gütersloh gibt konkrete Tipps gegen Langfinger:

  • Rechnen Sie vor allem in Menschenmengen damit, dass Taschendiebe Sie ablenken wollen, um Sie zu bestehlen. Bleiben Sie misstrauisch, wenn Unbekannte Sie ansprechen oder anrempeln.
  • Tragen Sie Geld, Papiere, Kredit- und EC-Karten sowie andere Wertgegenstände nicht zusammen in einer Tasche. Verteilen Sie sie vielmehr beispielsweise in verschlossenen Innentaschen Ihrer Oberbekleidung.
  • Lassen Sie Gepäck und Wertsachen nie aus den Augen!
  • Verwahren Sie Wertgegenstände wie Geldbörse, Mobiltelefon oder Schlüssel nicht in Einkaufstaschen, -körben oder -wagen!
  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie brauchen. Überlegen Sie sich, bevor Sie aufbrechen: Welche Dokumente und Gegenstände brauche ich wirklich? Nehmen Sie nur mit, was Sie im Einzelfall benötigen.
  • Besonders vorsichtig sollten Sie beim Geldabheben und Zahlungsvorgängen sein. Achten Sie darauf, dass niemand Ihre Geheimnummer lesen kann, wenn Sie sie am Geldautomaten oder an der Kasse in die entsprechenden Geräte eingeben. Ein gesundes Maß an Misstrauen ist in diesen Situationen sicherlich angebracht und hilft dabei, dass Sie kein Opfer werden. Lernen Sie Ihre Geheimnummer/PIN auf jeden Fall auswendig und notieren Sie diese keinesfalls!
SOCIAL BOOKMARKS