Preußen kommen über 0:0 nicht hinaus
Bild: Preußen Münster
Auch der Kreis vor dem Spiel hat nicht zum Sieg verholfen: Zu Gast beim VfR Aalen am Samstag sprang für Preußen Münster nur ein 0:0-unentschieden heraus.
Bild: Preußen Münster

Trotz zwischenzeitlich doppelter Überzahl nach zwei Platzverweisen gegen Spieler der Gastgeber schafften die Preußen nicht den erhofften Sieg. Mit 23 Zählern ist die Mannschaft zwar im Moment noch Tabellenzweiter, vergrößerte aber den Abstand zum Tabellenführer Dynamo Dresden. Der liegt mit einem Sieg bei Hansa Rostock nun bei neun Punkten Vorsprung.

Oliver Barth nach Notbremse (36.) und Michael Klauß nach Tätlichkeit gegen Amaury Bischoff (61.) mussten bei Aalen vorzeitig vom Platz, ehe es auch Münster traf: Benny Schwarz bekam in der 68. Minute die Rote Karte. Beide Mannschaften verzeichneten keine nennenswerten Chancen, es blieb beim 0:0.

In der Tabelle verfolgen Großaspach, Mainz und Aue die Preußen, die jeweils drei Zähler hinter Münster liegen.

SOCIAL BOOKMARKS