Programm zum Domjubiläum beginnt 
Bild: Dialogverlag
Frisch renoviert ins Festjahr: Bereits an diesem Wochenende beginnen viele zusätzliche Führungen zum Jubiläum des St.-Paulus-Doms in Münster
Bild: Dialogverlag

Gleiches gilt für die Domkammer, in der die Kunstwerke des Doms gezeigt werden. Den Auftakt des erweiterten Programms markieren anlässlich des internationalen Museumstags am Sonntag, 18. Mai, öffentliche Führungen durch die Domkammer mit Dr. Maria Galen. Diese beginnen um 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr. Insgesamt wird die Domkammer von 10.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sein. Am selben Tag findet um 16 Uhr ein barrierefreier Rundgang durch den Dom statt. Treffpunkt dafür ist das sogenannte Uhrenportal mit ebenerdigem Zugang an der Südseite des Gotteshauses (Ostquerschiff). Die Teilnahme an allen genannten Führungen ist an diesem Tag kostenlos. Noch ein weiteres Angebot steht schon fest: Ab Samstag (31. Mai) sind Interessierte immer mittwochs und samstags, parallel zum Wochenmarkt auf dem Domplatz, zu öffentlichen Führungen durch den Paulus-Dom eingeladen. Diese werden jeweils um 11 Uhr am Paradiesportal an der Südseite beginnen und sich wechselnden Themenschwerpunkten widmen. Ab Juni wird es außerdem eine Vortragsreihe sowie weitere neue Angebote und Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder an Dom und Domkammer geben. 

SOCIAL BOOKMARKS