Publikumspreis geht nach Bochum
Bild: Arno Declair
Das Bochumer Stück „Draußen vor der Tür“ gewann den Publikumspreis. Im Bild ist der Schauspieler Florian Lange (Beckmann).
Bild: Arno Declair

Eine fünfköpfige Jury wählte „Einige Nachrichten an das All“ von Wolfram Lotz des Theaters Dortmund als beste Produktion. Den Preis für die beste Ensembleleistung erhält das Düsseldorfer Schauspielhaus für „Der zerbrochne Krug“ von Heinrich von Kleist. Als beste Nachwuchsdarstellerin wird Hanna Werth von den Wuppertaler Bühnen ausgezeichnet. Der Publikumspreis geht an „Draußen vor der Tür“ vom Schauspielhaus Bochum.

SOCIAL BOOKMARKS