Räuber schießt Kassiererin in den Fuß
 Um die Herausgabe von Geld aus einer Supermarktkasse zu beschleunigen, schoss ein Räuber in Hamm der Kassiererin in den Fuß.

Der etwa 45 bis 55 Jahre alte Mann, bekleidet mit einer blauen Jeans, orange-farbener Jacke und dunkler Kappe,  hatte sich am späten Montagabend zunächst mit Waren an die Kasse des Discounters an der Ostwennemarstraße begeben. Als die Angestellte die Kasse öffnete, bedrohte der Mann sie mit einer Pistole und forderte die Herausgabe des Geldes.

Das ging dem Ganoven offenbar zu langsam. Vermutlich um Druck zu machen, feuerte er seine Waffe nach Zeugenangaben in Richtung Boden ab.  Dabei traf ein Geschoss die 53-Jährige am Fuß. 

Der Räuber verstaute Bargeld und Süßigkeiten in einem Stoffbeutel und machte sich auf einem Fahrrad aus dem Staub. 

SOCIAL BOOKMARKS