Rechtzeitig befreit aus brennenden Autos 
In letzter Sekunde konnten sich die Insassen nach einem Unfall auf der A2 aus brennenden Fahrzeugen befreien.
Wie die Polizei mitteilte, war der 23-jähriger Fahrer in der Nacht zum Samstag am Steuer eingenickt und dann von der Fahrbahn abgekommen. Er sei gegen einen Pkw geprallt, der mit einer Panne auf dem Seitenstreifen stand. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf - kurz nachdem sich die Insassen befreit hatten, brannten beide Autos vollständig aus. Die Beifahrerin des 23-Jährigen wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

SOCIAL BOOKMARKS