Sachbearbeiter mit Messer attackiert
Bild: dpa
Mit schweren Verletzungen ist am Montag ein Sachbearbeiter des Jobcenters Hattingen ins Krankenhaus gebracht worden. Wer war mit einem Messer attackiert worden.
Bild: dpa

In einem Jobcenter in Hattingen ist es am Montag zu einem Zwischenfall zwischen einem Mitarbeiter und einem Mann gekommen. Der Sachbearbeiter trug infolge des körperlichen Angriffs schwere Verletzungen davon. Zeitweise schwebte er sogar in Lebensgefahr. Sein Zustand sei aber inzwischen wieder stabil, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Angreifer verletzte den Sachbearbeiter am Bauch und am Oberkörper.

Motiv: Leistungen gekürzt

Das Opfer brachte sich schließlich hinter einer Tür in Sicherheit, der Angreifer floh daraufhin aus dem Gebäude. Die Polizei konnte den Verdächtigen wenig später festnehmen. Er gestand den Angriff und gab als Motiv an, dass ihm Leistungen gekürzt worden seien.

Der Beschuldigte wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen dem Haftrichter vorgeführt. Es wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung erlassen.

SOCIAL BOOKMARKS