Schalke mit Arbeitssieg: 1:0 gegen Hannover
Schalkes Spieler Marco Höger (2.v.r.) jubelt mit seiner Mannschaft über seinen Treffer zum 1:0.

Schalke tankte damit Selbstbewusstsein vor dem Topspiel am kommenden Dienstag beim Spitzenreiter Bayern München. Dort wird allerdings Top-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar fehlen, der in der 85. nach einem groben Foul an Manuel Schmiedebach die Rote Karte sah.

Schalke startete vor 61 646 Zuschauern in der Arena in der erwarteten Aufstellung. Dabei erhielt der erst am Donnerstag vom Afrika-Cup zurückgekehrte Eric Maxim Choupo-Moting den Vorzug vor Kevin-Prince Boateng. Neuzugang Matija Nastasic verteidigte links in der Abwehr-Dreierkette und machte eine sehr solide Partie.

Insgesamt musste Trainer Roberto Di Matteo noch auf acht verletzte Spieler verzichten. Das Tor hütete erstmals in einem Pflichtspiel Fabian Giefer für Ralf Fährmann.

SOCIAL BOOKMARKS