Schalke siegt, BVB holt nur einen Punkt
Der entscheidende Augenblick: Joel Matip (Nummer 32) bringt mit einem Kopfballtor in der 76. Spielminute den  FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt auf die Siegerstraße. Leroy Sané erhöhte in der Nachspielzeit für den Revierclub zum 2:0-Endstand.

Durch den vierten Pflichtspiel-Erfolg hintereinander zogen die Königsbauen in der Tabelle der Fußball-Bundesliga am VfL Wolfsburg vorbei und sind nun Dritter hinter dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Die Frankfurter warten bereits seit mehr als 16 Jahren auf einen Sieg in Gelsenkirchen.

Der Sturmlauf von Borussia Dortmund ist dagegen erstmal gestoppt: Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel erlitt mit dem 1:1 (0:1) bei 1899 Hoffenheim den ersten Punktverlust in der neuen Saison der Fußball-Bundesliga. Der BVB blieb zwar auch im zwölften Pflichtspiel ungeschlagen, muss aber die Tabellenführung dem FC Bayern München überlassen. Vor 29 700 Zuschauern am Mittwochabend in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena hatte Nationalspieler Sebastian Rudy die TSG in Führung gebracht (42. Minute). Pierre-Emerick Aubameyang sorgte mit seinem siebten Tor im sechsten Saisonspiel (55.) für den Ausgleich.

SOCIAL BOOKMARKS