Schülerin erwürgt: Freund vor Gericht
Wegen Totschlags an seiner 17-jährigen Freundin muss sich ein 18-jähriger Bochumer heute vor Gericht verantworten.

Beide hatten im Elternhaus des Opfers übernachtet. Die Mutter des Mädchens fand ihre Tochter am nächsten Morgen tot im Kinderzimmer neben dem Bett. „Er hat unser ganzes Leben zerstört“, sagte die Frau am Mittwoch auf dem Gerichtsflur über den Angeklagten.

Der zur Tatzeit 17-Jährige wurde nach der Tat in Berlin festgenommen. Bei der Polizei hatte er die Tat gestanden. Die Anklage lautet auf Totschlag.

SOCIAL BOOKMARKS