Seniorin starb durch Schläge gegen Kopf
Bid: dpa
Beamte der Spurensicherung untersuchen in Petershagen/Döhren den Tatort eines Tötungsdeliktes. Eine 83-jährige Frau ist Montagmorgen erschlagen in ihrem Bungalow aufgefunden worden.
Bid: dpa

Dem Bericht zufolge arbeitet die eingesetzte Mordkommission „Döhren“ derzeit unter Hochdruck. So dauerte die Spurensuche am Tatort auch einen Tag nach der Entdeckung des Verbrechens noch an. Dabei wurde im Haus ein mutmaßliches Tatwerkzeug gefunden, das zur weiteren Untersuchung zum Landeskriminalamt nach Düsseldorf gebracht wurde. Um was für einen Gegenstand es sich dabei konkret handelt, wollten Staatsanwaltschaft und Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt geben.

Zudem werden Befragungen im Umfeld des Opfers sowie in der Nachbarschaft durchgeführt. Nach einem ersten Zeugenaufruf hat es nur vereinzelt Hinweise aus der Bevölkerung gegeben. Eine konkrete Spur befand sich bisher nicht darunter.

Ermittler setzen auf Mithilfe von Zeugen

Die Beamten setzen weiterhin auf die Mithilfe aus der Bevölkerung. Insbesondere sind für sie Beobachtungen rund um das Haus und der näheren Umgebung bereits vor Donnerstag vergangener Woche von Bedeutung. Wie berichtet, war die 83-Jährige zuletzt am Donnerstagnachmittag bei Gartenarbeiten an ihrem Haus lebend gesehen worden.

Hinweise werden von der Bielefelder Mordkommission erbeten unter 0571/88660.

SOCIAL BOOKMARKS