Software-Atlas: Münster und Paderborn vorne
Bild: dpa
In Münster und Paderborn arbeiten im Vergleich zum Bund überdurchschnittlich viel Menschen in der Software-Branche.
Bild: dpa

Unter den dort aufgeführten „Top 25 Standorten" rangieren die westfälischen Städte auf den Plätzen 11 und 12.

Für die Studie wurde unter anderem untersucht, in welchen Städten und Regionen die meisten Menschen in der Software- und IT-Branche arbeiten. Paderborn und Münster liegen mit einem Beschäftigungsanteil von 4,5, beziehungsweise 4,2 Prozent deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt von 1,7 Prozent. Spitzenreiter der Software-Standorte ist der Rhein-Neckar-Kreis mit einem Beschäftigungsanteil von 10,75 Prozent.

Laut ISI entwickelt sich die Softwareindustrie in Deutschland derzeit überdurchschnittlich gut. Allein im vergangenen Jahr seien in der Branche 22.000 neue Arbeitsplätze entstanden.

SOCIAL BOOKMARKS