Stahltransporter verunglückt auf der A2
Auf der A2 bei Veltheim ist ein 40-Tonnen-Sattelzug in den Straßengraben gerutscht. Am NDonnerstagnachmittag musste der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hannover gesperrt werden.

Am Nachmittag war der rechte Fahrstreifen der A 2 zwischen den Anschlussstellen Veltheim und Bad Eilsen in Fahrtrichtung Hannover gesperrt. Die aufgestauten Fahrzeuge konnten den mittleren und den linken Fahrstreifen benutzen. Der Stau betrug bis zu 7 Kilometer.

Nach den ersten Erkenntnissen war ein geplatzter Reifen der Grund, warum der Sattelzug ausbrach. Der 49-jährige Fahrer aus Lüchow-Dannenberg kam mit seinem Lkw halb auf dem Seitenstreifen halb im Graben stehend zum Stillstand. Zuvor hatte er etwa 60 Meter der Leitplanke überrollt.

SOCIAL BOOKMARKS