Straßenbeleuchtung im Ruhrgebiet ausgefallen
Bild: Evers
Westnetz-Mitarbeiter Michael Stoetzel arbeitet in der Netzleitstelle Arnsberg. Für den zeitweisen Ausfall der Straßenbeleuchtung in Teilen des Ruhrgebiets und des Münsterlands war laut Westnetz ein Fehler in der sogenannten Rundsteuerung verantwortlich.
Bild: Evers

Das teilte ein Sprecher des Betreibers Westnetz am Mittwochmorgen mit. Die Ursache für den Ausfall war ein Fehler in der sogenannten Rundsteuerung, mit der die Straßenbeleuchtung ein- und ausgeschaltet wird.

Wie es zu dem Fehler kam, will Westnetz im Laufe des Mittwochs ermitteln. Ampeln waren nicht betroffen, da die Stromversorgung nicht unterbrochen war.

SOCIAL BOOKMARKS