Suche nach Keimquelle geht weiter
Bild: dpa
Die Suche nach dem Ursprungsort des Darmkeims, an dem ein Frühchen im Evangelischen Krankenhaus Lippstadt verstorben war, geht weiter. Bisher sind alle Umgebungsproben ohne positiven Befund.
Bild: dpa

Das teilte das Klinikum am Wochenende mit. 

Zwischenzeitlich konnte ein drittes Kind aus dem EVK nach Hause entlassen werden. Alle anderen Kinder, auch das mit einer Infektion, sind weiterhin gesundheitlich stabil, heißt es weiter.

Bei dem Keim handelt es sich um eine Variante des Koli-Bakteriums, das als Darmkeim bei gesunden Erwachsenen meist nicht zu größeren Problemen führt.

SOCIAL BOOKMARKS