Tod auf Kinderparty vermutlich Unfall
Bild: dpa
Nachdem eine Frau bei einem Kindergeburtstag von einem Traktor überrollt worden ist, wird nach Ermittlungen ein Fremdverschulden ausgeschlossen.
Bild: dpa

Nach den bisherigen Ermittlungen könne  ein Fremdverschulden an dem Vorfall ausgeschlossen werden. Das teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Traktor setzte sich plötzlich in Bewegung

Das Unglück hatte sich am Dienstagnachmittag vor etwa 15 Gästen ereignet, darunter wohl auch sechs Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren. Sie hatten nach den Angaben der Polizei an einem Weg außerhalb des Ortes um den Traktor herumgestanden, als sich das Fahrzeug plötzlich in Bewegung setzte und die Frau überrollte. Die 34-Jährige starb noch am Unfallort. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Augenzeugen des Unfalls. Ob die Frau die Mutter eines der Kinder war, blieb weiter unklar.

SOCIAL BOOKMARKS