Traufest - 25 Paare feiern Hochzeit
Bild: dpa
25 Paare haben sich bereits für das Trau-Fest in Lemgo angemeldet.
Bild: dpa

Hintergrund ist die sinkende Zahl der Trauungen vor dem Altar.

Am 7. Juni, dem Fronleichnamstag, veranstaltet die evangelische St. Nicolai-Gemeinde gemeinsam mit weiteren Gemeinden in Lemgo eine Hochzeitsfeier auf dem Marktplatz. 25 Paare haben sich bereits angemeldet.

Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Massentrauung, sondern um eine große Feier mit Gottesdienst und Hochzeitstafel auf dem Lemgoer Marktplatz. Sie findet vor und nach den individuellen Trauungen statt. Durch diese Regelung beteiligt sich neben mehreren evangelischen Gemeinden nun auch die katholische Heilig-Geist-Gemeinde Lemgo an dem Ereignis. Die Brautleute seien zwischen 30 und 75 Jahre alt.

Kirchliche Hochzeit oft verschoben

 „Viele Menschen heiraten zwar standesamtlich, aber aus finanziellen oder familiären Gründen nicht kirchlich oder verschieben es, bis das Vorhaben dann nach einigen Jahren in Vergessenheit gerät“, sagte der Initiator, Pfarrer Rolf-Joachim Krohn-Grimberghe.

„Wir wollen diesen Menschen die Schwellenangst nehmen und zeigen, dass man auch nach langer Zeit noch kirchlich heiraten kann“, sagte Pfarrer Krohn-Grimberghe. Einige der teilnehmenden Paare seien bereits seit bis zu 20 Jahren verheiratet. In Deutschland habe es bislang nur ein kleines Trau-Fest im niedersächsischen Rehburg-Loccum gegeben. Bis zum 6. Januar können sich Paare über ihre Heimatgemeinden für das Fest anmelden.

SOCIAL BOOKMARKS