Unfallserie mit neun Verletzten auf der A2 
Für eine Stunde war am Sonntagabend die A2 zwischen Porta Minden und Bad Eilsen nach einer Unfallserie gesperrt.

Aus bisher ungeklärter Ursache hat ein 47-jähriger BMW-Fahrer aus den Niederlanden nach Angaben der Polizei bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und fuhr gegen die Mittelschutzplanke. Der Niederländer blieb dabei unverletzt, sein Fahrzeug wurde zum Totalschaden. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens - bedingt durch den Ferienrückreiseverkehr - bildete sich sofort ein kilometerlanger Stau in diesem Bereich.

Im Anschluss ereigneten sich im Stau und auf der Gegenfahrbahn in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr fünf weitere Verkehrsunfälle mit insgesamt neun zum Teil schwer verletzten Menschen. Beteiligt waren insgesamt elf Fahrzeuge. Die Verletzten wurden mit mehreren Rettungswagen in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht oder suchten sie selbständig auf.

Während der Räum- und Abschlepparbeiten hat sich ein Rückstau von bis zu sechs Kilometern Länge gebildet. 

SOCIAL BOOKMARKS