Vogel statt Krimineller „besprüht“ Auto
Bild: dpa
Weil sie Kriminelle hinter den Schmierereien auf ihrem Auto vermutete, hat eine Frau in Lüdenscheid (Märkischer Kreis) die Polizei gerufen. Übeltäter war allerdings ein Vogel.
Bild: dpa

Eine Frau hatte wegen der vermeintlichen Sachbeschädigung an ihrem Auto die Polizei gerufen, wie diese am Dienstag mitteilte. Die Anruferin habe berichtet, ihr Auto sei mit Farbe besprüht worden.

Mit kundigen Augen stellte die Besatzung eines Streifenwagens nur 13 Minuten nach dem Anruf die Verursacher fest: Vögel. Statt mit Farbe sei das Auto mit Hinterlassenschaften „von irgendeinem Dreckspatzen“ beschmiert gewesen.

SOCIAL BOOKMARKS