Während Fastenzeit auf Auto verzichten
Bild: dpa
Auch auf das Auto kann man in der Fastenzeit verzichten. Genau das machen jetzt 100 Menschen aus Hamm und Umgebung. Initiiert hat die Aktion der Evangelische Kirchenkreis Hamm.
Bild: dpa

„Die Notwendigkeit, unseren CO2-Ausstoß zu verringern, ist mittlerweile allgemein anerkannt und zwingend erforderlich, um den Klimawandel in einem halbwegs beherrschbaren Rahmen zu halten“, sagt Pfarrer Matthias Eichel. Teilnehmer können ihre nicht mit dem Auto zurückgelegten Wege im Internet (http://autofasten-hamm.de) eingeben, wo grafisch dargestellt wird, wie viele Streckenkilometer insgesamt eingespart wurden. „Vielleicht schaffen wir es einmal rund um die Erde“, sagt Eichel und hofft darauf, dass bis zum 20. April 40 000 Kilometer erreicht werden.

SOCIAL BOOKMARKS