Warnstreiks bei der Eurobahn in NRW
Bild: dpa
Bei der Eurobahn wird am Dienstag streckenweise gestreikt.
Bild: dpa

Reisende müssten am Dienstagmorgen und am Vormittag mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen, teilte die Gewerkschaft am Montag in Berlin mit. Dies gelte unter anderem für den Sprinter von Dortmund nach Kassel und die RB 71/73 Bielefeld-Rahden. Betroffen sein sollen auch die Strecken zwischen Hamm und Düsseldorf (RE 3) sowie Hamm und Venlo (RE 13).

Die Eurobahn ist eine Tochter der Keolis-Gruppe, die wiederum mehrheitlich der französischen Staatsbahn SNCF gehört. Grund für die Aktionen seien die festgefahrenen Verhandlungen um einen neuen Haustarifvertrag bei der Eurobahn.

SOCIAL BOOKMARKS