Wildkatzen bei Burbach entdeckt
Bild: dpa
Ist wieder zurück in Westfalen: die europäische Wildkatze. Das zeigt eine Untersuchung des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband Nordrhein-Westfalen.
Bild: dpa

Die Ergebnisse wurden am Dienstag in Lohmar bei Köln präsentiert. Demnach konnten Wildkatzen jetzt erstmals wieder bei Burbach im Kreis Siegen-Wittgenstein sowie im Lohmarer Wald und in den Wäldern auf der Leuscheid im Rhein-Sieg-Kreis nachgewiesen werden.

Außer dem großen Vorkommen in der Eifel gibt es in Nordrhein-Westfalen kleinere Populationen in den Villewäldern, im Eggegebirge und dem östlich angrenzenden Bereich zur Weser hin, im Arnsberger Wald und im Rothaargebirge.

Das BUND-Projekt „Wildkatzensprung“ wird im Rahmen des Bundesprogramms für Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums sowie mit Mitteln des Umweltministeriums Nordrhein-Westfalen gefördert.

SOCIAL BOOKMARKS