Wildkatzen erobern sich Wälder zurück
Bild: dpa
Es gibt immer mehr Wildkatzen in den Wäldern Ostwestfalens und im Arnsberger Wald.
Bild: dpa

Seit rund drei Jahren ist die Wildkatzenpopulation durch Beobachtungen und genetische Nachweise dokumentiert, berichtet die Försterin Friederike Wolff aus Beverungen im Kreis Höxter. „Bereits seit zehn Jahren erobern die Tiere sich schon die Wälder zurück“, hat sie beobachtet. Das liege vor allem an den schweren Stürmen der vergangenen Jahre, sagt Wolff: „Durch umgelegte Bäume finden die Wildkatzen vermehrt Unterschlupf. Und auf den entstandenen Freiflächen tummeln sich mehr Mäuse, so dass gute Jagdbiotope entstanden sind.“

SOCIAL BOOKMARKS